RT-KOENIGSBERG
MELDUNGEN ZUM ZEITGESCHEHEN

Quer über den Globus - Kurzmeldungen

https://rt-koenigsberg.de.tl/Quer-.ue.ber-den-Globus-_-Kurzmeldungen.htm
.........................................................................................................................
 
Brasilien erklärt der Weltbevölkerung den Krieg......
 
04. 07. 2019
 
Wer diesen Bericht liest und sich der Bedetutung des Geschehens bewußt ist, muß sich in der Tat die Frage stellen, ist es Brasilien erlaubt, das Weltkultur-Naturerbe wie die Lunge der Welt aus egomanischen Gründen zu vernichten um des kurzweiligen Provites wegen und so die Menschheit insgesamt zu gefährden?
 
Es erhebt sich also die Frage danach, wie weit kann eine Souveränität gehen? Diese Frage ist eigentlich nur vergleichbar mit der Aufzucht von Kindernzu  sehen, die zur Freiheit erzogen werden sollen und so schnell als möglich lernen müssen, wo die Eckpunkte sind, wo es endet, damit Freiheit nicht in Chaos einmündet.
 
Und dieser Lehrsatz gilt auch für Brasilien, die hier jetzt einen Krieg gegen die Menschheit begonnen haben!
 
Via: Karin Bächtiger und 2 weitere Personen haben einen Link geteilt.
 
.........................................................................................................................
 
ALLAH ist so gnädig mit mir …...
 
02. 07. 2019

…..ich kann ihn gut verstehen. Er ist eingeladen worden mit dem Lockruf - hier kannst Du leben - Deine Shisha streicheln, bekommst eine Wohnung, ein Auto und Geld. Und wenn Du willst, kannst Du Dir Frauen in jeder Anzahl zu Hause kaufen, kommen lassen, viele glückliche Kinder zeugen und die bist Pascha! ALLAH ist so groß und gnädig zu Dir!


Don Rolando hat einen Link in der Gruppe „Für Aufgewachte
“ geteilt.
1 Std. ·


 
Syrischer „Geflüchteter“ möchte in Deutschland nicht arbeiten: „Ich sitze schön zu Hause mit meiner Shisha“
Epoch Times2. Juli 2019 Aktualisiert: 2. Juli 2019 16:41
In seiner 3-Zimmer Wohnung in Köln sitzt der syrische "Geflüchtete" Alan N. auf einer Decke, isst Sonnenblumenkerne und trinkt schwarzen Tee, berichtet der "Flüchtlingsblogger" Aras Bacho. Eine Ziege würde der Syrer gerne besitzen, vertraut er Bacho an. Dabei denkt er, dass die Menschen in Deutschland für ihn gern arbeiten gingen und er dafür nichts machen müsse.
Aras Bacho (19) ist als syrischer „Flüchtlingsblogger“, der in Deutschland lebt, bekannt. Bacho berichtet in einem Artikel von einem Treffen mit dem syrischen „Flüchtling“ Alan N.. Hier heißt es, dass der dreißigjährige „Geflüchtete“ Alan N. seit 2015 in Deutschland lebe. Über die Balkanroute hätte dieser Syrien verlassen, weil er nicht zum Militär gehen und sein Land gegen die IS-Terroristen verteidigen wollte, schreibt Bacho.

Frau und Kind hätte er in Syrien zurückgelassen. Jetzt lebe der Syrer allein in Köln in einer 40 Quadratmeter großen Wohnung. Sie läge in einer arabisch-türkischen Straße, „die den jungen Mann an seine syrische Heimat erinnert, weil kein Deutscher in dieser Straße lebt“. Das würde ihm auch in seiner neuen Heimat das Gefühl geben, heimisch zu sein, erklärt er gegenüber dem „Flüchtlingsblogger“.
In seiner 3-Zimmer Wohnung säße Alan N. auf einer Decke, esse Sonnenblumenkerne und trinke schwarzen Tee. Im Fernsehen liefe dabei ein indischer Film mit arabischen Untertiteln. Eine Ziege würde der Syrer gerne besitzen, vertraut er Bacho an.
(…...................)

 
 
........................................................................................................................
 


 
Gastbeitrag Dr. Gunter Bleibohm


 
Das Wort zum Sonntag: Illusion Menschenwürde (2)


„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen“ ….

und bereits Cicero hat die Vernunft des Menschen als entscheidendes Charakteristikum zur Differenzierung der Kreaturen und zur Definition von Würde herangezogen: Frage: Marcus, wodurch oder weshalb erhält ein Mensch seine Würde? Cicero: Weil wir alle an der Vernunft teilnehmen, an dieser Vorzüglichkeit, mit der wir die Tiere übertreffen. (Cic.off. I,106)

Das Auswahlkriterium Vernunft ist jedoch mit zwei grundsätzlichen Mängeln behaftet. Zum einen ist ein gewisser Teil der Menschheit von dieser Fähigkeit – wie zuvor beschrieben – ganz oder teilweise ausgeschlossen und zum anderen ist die Auswahl des Kriteriums Vernunft eine willkürlich getroffene menschliche Wertung. Würde man stattdessen den gleichfalls nebulösen Begriff der Demut als Unterscheidungsmerkmal wählen, wäre die Tierwelt, was Akzeptanz des Schicksals und der gegebenen Lebensumstände betrifft, der Menschheit um Längen überlegen.

Friedrich Nietzsche entlarvt die Lust und Freude des Menschen an seinem vermeintlich unübertrefflichem, eigenen Wert wie folgt:
„Die vier Irrtümer. – Der Mensch ist durch seine Irrtümer erzogen worden: er sah sich erstens immer nur unvollständig, zweitens legte er sich erdichtete Eigenschaften bei, drittens fühlte er sich in einer falschen Rangordnung zu Tier und Natur, viertens erfand er immer neue Gütertafeln und nahm sie eine Zeitlang als ewig und unbedingt, so dass bald dieser bald jener menschliche Trieb und Zustand an der ersten Stelle stand und infolge dieser Schätzung veredelt wurde. Rechnet man die Wirkung dieser vier Irrtümer weg, so hat man auch Humanität, Menschlichkeit und „Menschenwürde“ hinweg-gerechnet.“ (Friedrich Nietzsche: Die fröhliche Wissenschaft, 115)
(….........................)
 

 
..........................................................................................................................

Globalisierung und Intergration geglückt – keine Feinde.....
 
20. 06. 2019
 
Eines der wenigen geglückten Integrationsmodelle ist diese sogenannte, wie hier jedoch zu erkennendes Foto belegt, die sogenannte „Killerhornisse“
 
An dieser Friedfertigkeit erkennt man, wie eine erfolgreiche Intergration geht.....
 
 
Mörderhornisse, von China nach Italien: Ihr Stich kann tödlich sein
 


Neun von zehn Italienern werden mindestens einmal in ihrem Leben von einer Biene, einer Wespe oder einer Hornisse getroffen. Und bis zu 8 von 100 können eine allergische Reaktion mit unterschiedlichem Schweregrad auf das Hymenoptera-Gift entwickeln: von lokalen Symptomen, die für einen anaphylaktischen Schock wichtig sind, bis hin zum Tod. Jedes Jahr gibt es in unserem Land etwa 10 bestätigte Todesfälle, und neben den Imkern sind die älteren Menschen die am stärksten gefährdeten. Angesichts des Sommers, der Saison, in der die Stachelhäuter hart getroffen haben, kehrt die von FederAsma und Allergie Onlus-Italian Patient Federation gesponserte Kampagne "Punto nel vivo" zurück.

Im Fokus der Experten steht insbesondere die Velutina-Wespe, im Jahrhundert "Killerdornet": eine Art "fremde Spezies", erklären sie, die für den Menschen besonders gefährlich ist, weil ihm natürliche Feinde fehlen. Höchstwahrscheinlich wird es in diesem Jahr stärker am Himmel der Halbinsel präsent sein.
 

.........................................................................................................................

Die Erde bebt – die Erde lebt......

17. 06. 2019

Vor ein paar Tagen wurde vor Australien-Neuseeland ein Erdbeben im Meer registriert, das offensichtl jedoch glimpflich abgegen, obwohl man 7,4 gemessen hat, was ja nicht gerade wenig ist.

Dann rumort es vor Kalifornien. An Chile und Equador sei erinnert, In der Eifel wackelt es wieder, von den indonesischen Ausbrüchen der letztern Monate einmal abzusehen. In Italien ist derzeit eine Dauerbewegung im Gange. Fehlen tun im Augenblick die russisch-sibirischen Ausbrüche, die Türkeibeben wie der Yellow-Stone-Park, der auch Belebungen zeigt.

Wie wir seit Jahren vorhergesagt haben, die Erde ist in Bewegung geraten, hat sich verschoben und die Kräfte richten sich neu aus. Und der Höhepunkt ist noch lange nicht erreicht. Wir gehen erdgeologisch spannenden Zeiten entgegen.

Melbourne And Auckland Ready To Blow! Volcano Alert In Australia And New Zealand As Expert Warns Both Megapoles Could Be Hit By Massive Underground Eruption Sending Torrent Of Lava Through The Streets

dericiousknittyJune 17, 2019Earth Changes

A LEADING expert has warned a deadly underground volcanic eruption could strike urban Australia at any moment causing torrents of lava to flow through the streets.

The catastrophic disaster could in theory happen in both bustling Melbourne and the city of Auckland in New Zealand.

Adeadly volcanic eruption could strike Melbourne, Australia and Auckland, New Zealand at any time, says one expert. Picture via Getty

However, the Australian National University academic admits there’s no way of knowing where or exactly when tragedy might strike.

In terms of Melbourne and Auckland, there’s every chance another volcano could blow. You could see lava flowing down Bourke Street (a major road in the centre of Melbourne).

Indonesia: Eruption Warning After Volcano Spews Ash

Prof Arculus pointed to research from Melbourne’s Monash University which has identified an ancient volcanic field existing in the city.

Indonesia: Eruption Warning After Volcano Spews Ash

Prof Arculus pointed to research from Melbourne’s Monash University which has identified an ancient volcanic field existing in the city.

The campus’s study analysed an ‘intra-plate basaltic volcanic field’ in the south east of Australia.

Also in Auckland, NZ

A similar field also exists in Auckland, a city built on and near 52 spouts, said Prof Arculus.

He added new eruptions can take place at spots where volcanoes have not previously existed and scientists are unable to tell when or where a new volcano would sprout.

Horror video

A chilling video created as part of research into the effect of volcanoes in Auckland shows the effects of an eruption on the city.

The creator said it was intended to simulate the view of an eruption from a home in the city.

It shows a massive explosion before rubble and ash soar into the sky, and a huge wave hits the coast and wipes out everything in its path.

Mount Gambier ifield and the most recent eruption – 5,000 years ago.

Between Melbourne and Mt Gambier there are more than 400 small volcanoes that erupted over a period of six million years.

Volcanic eruptions are deadly, and with an ever-growing population and global mobility, there is also a growing need to better understand the threats of volcanoes.

Eruptions seem to occur randomly and be very different in scale and style, warn volcanologists.

Have your emergency plan ready

Original Article:http://strangesounds.org/2019/06/melbourne-auckland-volcano-eruption-destruction-video.html

Read More:Extinct Russian Volcano Re-Awakens, Scientists Warn Of ‘Pompeii-Style’ Eruption

https://jasperandsardine.wordpress.com/2019/06/17/melbourne-and-auckland-ready-to-blow-volcano-alert-in-australia-and-new-zealand-as-expert-warns-both-megapoles-could-be-hit-by-massive-underground-eruption-sending-torrent-of-lava-through-the-streets/?fbclid=IwAR31un1D-OLNDqpI7vwknOAsfjXbIrf63-8wHgo9cHUWk5yHS7GcjNHZ2HU

Via Francesca Giuliana Cialini
.........................................................................................................................
 
General Eisenhauer: Killed General Patton.....
 
16. 062ß019
 
 
Nun, so neu sind diese Gerüchte nicht. General Patton war zu gradlinig und wollte die Pläne des Juden General Eisenhauer, die geschlagenen Deutscdhen Armeen wie ihre Soldaten zu ermorden, nicht hinnehmen. Seine Aussagen zu den Deutschen Landsern sind bekannt. Auch war Patton zu bekannt, als das er sich den Befehlen von Eisenhauer widersetzen könnte. Wie Patton eben Eisenhauer auch die Show in Amerika stehlen könnte. Denn würde Patton leben, wäre Eisenhauer kein Präsident geworden, die ganze Propagandelegenden gegen die Deutschen hätten anders aussgesehen wie sie vielleicht nicht einmal zum trägen kämen und Patton hätte sich sogar mit Montcommery verständigen können inkl. Churchill, der die Deutschen geschlagenen Truppen neui ausrüsten wollte und unter Alleiiertem Befehl dann erneut gegen Russland schicken wollte.
 
Eisenhauer hatte jedoch Rachegelüste und war wohl im Blutrauch wie Vertreter der Langfristpläne der anelsächsich-jüdischen Hochfinanzpläne, die ihn dann ja auch zum Präsidenten machten. Ein General Patton wsr also der faule Zahn in den Plänen der Eisenhauergruppe.....
 
 
General George S. Patton was assassinated to silence his criticism of allied war leaders claims new book
George S. Patton, America's greatest combat general of the Second World War, was assassinated after the conflict with the connivance of US leaders, according to a new book.
General George S. Patton was assassinated to silence his criticism of allied war leaders claims new book
'We've got a terrible situation with this great patriot, he's out of control and we must save him from himself'. The OSS head General did not trust Patton  
By Tim Shipman in Washington
7:16PM GMT 20 Dec 2008
 
The newly unearthed diaries of a colourful assassin for the wartime Office of Strategic Services (OSS), the forerunner of the CIA, reveal that American spy chiefs wanted Patton dead because he was threatening to expose allied collusion with the Russians that cost American lives.
(…....................)
 

........................................................................................................................
 
Spiegelverdrehungen der Wirklichkeiten......
 
15. 06. 2019
 
Sprache wird heute nach Zielsetzung der Beeinflussung von Erzeugung von Bildern im Kopfe der Leser eingesetzt und nicht, um zu informieren. So ist dieser Artikel des Spiegels wieder ein Meisterbeispiel von Tatsachenverdrehungen im Sinne westlicher Demokratiebewahrungen.
 
Was ist aber die Wirklichkeit. Die Wirklichkeit ist, das endlich ein Militär die Nase voll hat von der Zerstörung seines Landes unter angeläschsischer Aufsicht, die von den USA und Frankreich insbesondere, eingeleitet wurden. Nur um Gaddafis Lebenswerk eines gesicherten Volkes zu zerstören, da er zu stark und selbstständig auch für Afrika wurde. Hier geht es um Währungsfragen in Sachen Dollar, Wasserrechte und Entwicklungen in Afrika wie Wirtschaftabsprachen für Afrika, die von Gaddafi betrieben wurden. Dieses Lebenswerk wurde zersört und nun tut man so, als käme nur eine Friedenskonfernenz aller Beteiligten in Frage, das Glück der Menschen wieder herzustellen.
 
Das entspringt der üblichen Märchenerzählungen von US-Politiken, die ihren Wirtschaftseinfluß gefährdet sehen. Denn das Chaos in Lybien gehört zur Strategie der USA mit ihren perfiden anderen Zielvorstellungen. Ein General, der so etwas wieder wie den Staat Gaddafi erneut etablieren möchte und das Land einen würde, ist verpönt und eine Gefahr. Für wen bleibt dabei unbenannt. Es wäre auch nicht verwunderlich, würde dieser General bei einem Sieg über Lybien, Gaddafi jr. einsetzen, um das Werk seines Vaters weiterzuführen. Vieles deutet genau darauf hin.
 
Inwieweit nun Russlands Blockade einen Friedensprozeß verhindern sollte, ist dabei nicht zu erkennen. Vielmehr ist es wohl so, das genau dieses Verhalten zu einer Stabilisierung Lybiens beitragen würde, was dann auch das Fluchtproblem Afrikas nach Europa beenden könnte. Und darum scheint es wohl heute insbesondere zu gehen, da dieser Fall den Fall der Strategien in Sachen Europa beenden könnte.
 
......"Diese einseitige Militäraktion gegen Tripolis gefährdet Zivilisten und untergräbt die Aussichten auf eine bessere Zukunft für alle Libyer", sagte Pompeo. Für den Konflikt gebe es keine militärische Lösung. Eine politische Lösung sei der einzige Weg, um das Land zu vereinen. Die USA haben ihre Soldaten wegen der Eskalation gerade erst vorübergehend aus dem Land abgezogen.
 
Kampf um Tripolis Russland blockiert Libyen-Erklärung im Sicherheitsrat
Großbritannien legt einen Text vor, Russland fordert offenbar Änderungen, die USA lehnen dies ab: Eine Resolution zu Libyen ist im Uno-Sicherheitsrat gescheitert. Derweil dauern die Kämpfe um Tripolis an.
 
 
 
In Libyen eskaliert die Gewalt, der Warlord Chalifa Haftar versucht, die Hauptstadt Tripolis einzunehmen, es läuft eine Gegenoffensive. Am Freitagabend hatte der Uno-Sicherheitsrat Haftar bereits zum Rückzug aufgefordert. Aber eine Resolution, in der ein Ende des Vormarsches gefordert werden sollte, ist nun am Widerstand Russlands gescheitert. Moskau steht, ebenso wie Ägypten und die Vereinigten Arabischen Emirate, hinter dem abtrünnigen General Haftar.
 
Den formalen Text hatte Großbritannien vorgelegt. Darin werden Haftars Einheiten aufgefordert, jegliche militärische Aktivität einzustellen. Alle Konfliktparteien werden zu einer Deeskalation aufgerufen. Moskau pochte nach Diplomatenangaben darauf, dass alle Konfliktparteien zu einem Ende der Kämpfe aufgerufen werden. Die USA lehnten eine solche Änderung am Text aber ab.
Truppen des Warlords Haftar
REUTERS
Truppen des Warlords Haftar
Wie die Uno bereits am Freitag forderte auch US-Außenminister Mike Pompeo ein Ende der Offensive. Er erklärte am Sonntag (Ortszeit), die USA seien wegen der Kämpfe sehr besorgt. Alle beteiligten Parteien seien dafür verantwortlich, die Lage dringend zu deeskalieren.
 
 
........................................................................................................................
 
Falsche Klimadiskussion als Geschäftsmodell
 
11. 06. 2019
 
Ein der Sache nach richtiger Bericht wird wieder einmal so verdreht dargestsellt, das nun jeder unbedarfte Leser denken muß, unsere Lebensweise wie Co2 Luftbelastung verderbe das Klima und deshalb müssen nun Steueren auf das Atmen der Menschen gelegt werden.
 
Dieses ist eine geradezu abartige Manipulation der Wirlichkeit. Das Weltklima befindet sich in derTtat in einem Anpassungsprozeß anderer Grundlagenbedingungen, die mit der Erdachsverschiebung, was zyklisch erfolgt, der Achsdrehung selbst wie kosmischer Bedingungen, die sich verändern. Und das hat es immer wieder gegeben.
 
Das Einzige was an der Aussage dieses Berichtes stimmt, ist die Explosion der Weltbevölkerung, die unter normalen Bedingungen nicht mehr zu stoppen ist aufgrund des Gesetzes der großen Zahl und unwiderruflich zum Kollaps der Weltzivilisationen führen wird. Nur ein massives wie sofortiges Gegensteuern der Geburtenrate kann diesen Prozeß noch zum stoppen bringen. Der Weg, den verrückte Genderideologen nun in Europa als Königsweg verkaufen durch Gutmenschentum, falscher Tolleranz wie Flutung Europas aufgrund vermeintlich schrumpfender Bevölkerung, ist genau der falsche Weg.
 
Die Bevölkerungsexpolosiion ist nur durch diese Mittel zu stoppen, einzeln oder in Kombination:
 
  1. Bildungs- wie Anhebung des Lebenssstandartes der betreffenden Gebiete der Unterernährung wie Übervölkerung, was miteinander einher geht. Nur die Neveauanhebung senkt Geburtenraten.
  2. Verbot des ISLAM und seiner Kindsproduktionen als Ersatzsoldaten
  3. strengste Geburtenkontrolle
  4. große Gebiete via Luft- oder Medikamenteneinsätze zur Unfrachtbarkeit für zwei ,drei Generationen zu sorgen, wo diese Überproduktionen derzeit nicht zu stoppen sind.
  5. Ein allgemeiner großer Krieg zur Eindümmung der rattenartigen Vermehrung in bestimmten Gebieten dieser Erde wie die Wiederherstellung der traditionellen dörfliche Strukturen der Lebensweisen dieser Völker ohne Not zu erzeugen wie den dörflichen und regionalen Mittelstand zu entwickeln!
     
Hierbei sei insbesondere an Indien, Pakistan, Afghanistan und Afrika gedacht, die zwar in den Weltraum fliegen und Atombomben bauen, wofür ausreichend Mittel da sind, aber nicht für die Ernährung. Es fehlt an allgemeiner wie flächendeckender Bildung und Ernährung, was diese Länder nicht hinbekommen.
 
Weiter spielen die unkontrollierten, auf Gier aufbauenden Abholzungen der Regenwälder etc. eine Rolle von Menschen, die nicht über die Schuhspitze hinwegdenken können. Und hier müssen die entsprechenden Konzerne unter Kuratell gestellt werden.
 
Diese Radikalmaßnahmen sind sofort notwendig, will man den sonst nicht zu vermeidenden Kollaps der Weltzivilisationen noch stoppen wollen.
 
 
Ausland UN-Studie
Bevölkerungswachstum zerstört das Weltklima
Veröffentlicht am 18.11.2009 | Lesedauer: 3 Minuten
 
 
 
 
 
Politikredakteurin
Die UN-Statsitik zeigt: Die Zahl der Wetterkatastrophen hat - vermutlich infolge des Klimawandels - deutlich zugenommen
 
Quelle: Infografik WELT ONLINE / dpa
 
Der ständige Anstieg der Weltbevölkerung belastet das Klima schwer. Denn je mehr Menschen auf der Erde leben, desto mehr Kohlendioxid wird freigesetzt. Der Weltbevölkerungsbericht der UN warnt: Sowohl die steigende Einwohnerzahl als auch der Klimawandel trifft die Entwicklungsländer am härtesten.

 
Kurz vor dem Weltklimagipfel in Kopenhagen hat der Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (Unfpa) vor den dramatischen Folgen des Bevölkerungswachstums für den Klimawandel gewarnt. Je mehr Menschen auf der Erde leben, desto mehr Treibhausgase wie Kohlendioxid (CO 2 ) setzten sie frei.
(…..................)
 
 
 
..........................................................................................................................

Geliebter Fußßall – geliebter Frauenfußball – Mannerfußball -geliebte Unterschiedlichkeit.....
  1. 06. 2019
Heute ist nun in Frankreich die Weltmeisterfußballschaft der Frauen eröffnet. Und ja, der Frauenfußball hat es wesentlich schwerer als jeglicher Männerfulßball. Und dennoch, der Frauenfußball erobert dennoch die Welt und die Herzen des Publikums. Denn das Publikum erkennt zunehmend die interessante Ausstrahlung des Frauenfußballes, der in der Technik zwar dem der Männer entspricht wie dem Engagement und der Freude der Frauen am Spiel wie des Beweises des Sprotes und dennoch – der Unterschied ist erkennbar. Frauen und Männer pflegen hier eine Sportart der die speziefisch gleichen Unterschiedlichkeit einer wohltuenden Artenschätzung. Wir erkennen die gleichen Möglichkeiten der intelligenten Umsetzung von Sport und Intelligenz, aber auch der spezifischen Unterschiedlichkeit vom Weiblichen zum Männlichen, welches die Gesellschaft ein über die Jahrtausende so unterschiedlich belebt und befruchtet hat.
 
Diese Tatsachen befördern förmlich die Gleichwertigkeiten zwischen Mann und Frau in ihrer Unterschiedlichkeit, die von der Natur so wunderbar vorgegeben sind. Die Männer als Kämpfer für die Verteidigung der Frau aufgrund der Vergangenheitgsentwicklungen und die Frau als Korrektiv des Mannes zur Mitmenschlichkeit ohne jedoch einer Minderwertigkeit von Leistung unterlegen zu sein. Sie sind halt nur anders. Und das ist gut so und bereichert das Leben. Und macht die Frauen so wertvoll für die Welt!
 
 
.........................................................................................................................
 
ATA TÜRK – zu klug für die Türkei.....
  1. 06. 2019
Heute erkennen wir, warum Herr Erdogan den offenen Geist von ATA TÜRK, der die Türken in eine offene, gebildete Neuzeit führen wollte, so bekämpft wird. Sehen wir hier einen kleinen Auszug seiner Zitate, ist die Weitsicht seiner Gedanken zu erkennen. Allein ein Spruch am Ende dieser Aufstellung stammt nicht von ihm, ist aber dennoch richtig in der Aussage.
 
Es gibt auf der Welt weder Unterdrücker noch Unterdrückte. Es gibt solche, die dulden, daß man sie unterdrückt, und
      solche, die es nicht dulden.
 
 
Es gibt auf der Welt weder Unterdrücker noch Unterdrückte. Es gibt solche, die dulden, daß man sie unterdrückt, und
      solche, die es nicht dulden.
 
 
Wenn die Existenz der Nation nicht in Gefahr ist, ist der Krieg reiner Mord
 
 
Die Grundlage für Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit ist die Souveränität der Nation.
 
Alles, was wir auf der Welt sehen, ist das Werk der Frauen.
 
 
Historiker und Politiker Jacques Benoist-Méchin.
 
„Der Islam gehört auf den Müllhaufen de Geschichte. Diese Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet.““
 
 
 
 
.........................................................................................................................

Vulkans Sinabung pfeift auf die Grünen und die Schüler-Klima-Demonstrationen …..
 
31. 05. 2019
 
Es ist an Frechheit der Natur kaum noch zu überbieten – die Schüler demonstrieben für den Klimaerhalt, die Grünen wollen die Moderne abschaffen und so ein ungezogener Vulkan spukt dennoch.
 
Auch ist es eine Frachtheit, wenn „weltraumarchaeologie“ zu diesem Thema ständig die Wahrheit verbreitet. Die bringen ja unser ganzes Gedankengebäude ins Wanken. So etwas geht ja gar nicht!
 
 
 
Sinabung-Eruption, die Asche erreicht die Stratosphäre. Die Konsequenzen
Umwelt
Angelo Petrone
12:23 29. Mai 2019
Die eruptive Aktivität von Vulkanen wie dem Sinabung kann das Klima stark beeinflussen. Hier ist warum.
 


Neuer mächtiger Ausbruch des Vulkans Sinabung in Indonesien im Norden der Insel Sumatra. Der Vulkan, einer der aktivsten im asiatischen Land und auf dem Weg, hat eine Höhe von 2.460 Metern. Der Sinabung machte 2010 Schlagzeilen, als ein heftiger und plötzlicher Ausbruch die Umgebung nach mehr als vier Jahrhunderten völliger Inaktivität für mehrere Kilometer störte. Seitdem sind mehrere Eruptionsphasen gefolgt, mit Folgen, die ebenfalls sehr gewalttätig sind.

Der letzte Ausbruch, der auf den 25. Mai zurückgeht, war eine Vulkanasche, die sich über fünfzehn Kilometer erhob. Die kolossale Rauchsäule erreichte die Stratosphäre, den oberen Bereich der Atmosphäre, in dem die Asche lange Zeit verbleibt. Die Rolle von Vulkanausbrüchen bei Klimaschwankungen ist aufgrund des Vorhandenseins von Schwefelpartikeln in der Stratosphäre von entscheidender Bedeutung. Dies sind Partikel, die Sonnenstrahlung reflektieren, in den Weltraum zurückkehren und verhindern, dass Sonnenlicht die Erde erreicht. All dies führt zu einer Abkühlung des Klimas.
 

........................................................................................................................

Paradox der Geschichte – Das DR hat sich gelöst – und die USA wollen heute sperren....
 
30. 05 2019
 
Ungewollte Gefälligkeiten?
Ab 1933 wie der wirtschaftlichen Erholung des Deutschen Reiches mit ihrem Austritt aus dem amerikanischem Finanzsystem, der dann zum Krieg gegen das Reich 1933 führte, drohen die USA heute ganz Europa, ohne Krieg gegen Europa führen zu wollen, mit dem eigenen Rauasschmiß.
 
Nun, das Reich hat vorgemacht wie es geht und Russland heutzutage auch. Also, kann es demzufolge sein, das die USA Europas Staaten damit einen Gefallen täten. Denn könnte man gleich die NATO mit beerdigen!
 
 
 
…... „Aktivitäten, die gegen US-Sanktionen verstoßen, können schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen, einschließlich des Verlustes des Zugangs zum Finanzsystem der USA“, hieß es in einem Schreiben von Sigal Mandelker, Abteilungsleiter im amerikanischen Finanzministerium, das am 7. Mai veröffentlicht wurde. ….."
 
 
USA drohen Europa mit Ausschluss aus US-Finanzsystem – wegen Handels mit dem Iran
© REUTERS / BRENDAN MCDERMID
13:31 30.05.2019
 
Die USA wollen härter gegen den Iran vorgehen. Da direkte Drohungen und Entsendung von zusätzlichen Soldaten sich als nicht effektiv gezeigt haben, will nun Donald Trump Teheran mit Hilfe von Europa unter Druck setzen. Darüber schreibt das russische Wirtschaftsmagazin „Expert“.
 
 
........................................................................................................................

 
Köpenickiade in Syrien durch NATO-Kräfte.....
 
29. 05. 2019
 
Und wieder einmal hat die Blamage zugeschlagen. Das nun bei dieser Blamage auch Deutsche Kräfte zugegen sind, verschlimmert die Sachlage nur, weil die Generalität gemäß GG Derartiges gar nicht zulassen darf und bei einem derartigen Aufttrag den Auftrageber, in diesem Falle soll es sich um eine Frau handeln, zu verhaften hat!
 
 
Syrian Arab Army captured 30 agents of foreign intelligence services, including British, French and Germans in Kafr Nabudah.
Αποτέλεσμα εικόνας για syrian army captured agent in syria
The Syrian Arab Army captured 30 agents of foreign intelligence services during its operations to clean the terrorism from Kafr Nabuda in northern Hama countryside. Among the foreign spies are included British, Belgian, French and Germans, while there are also some from the countries of the Gulf . They were trapped inside a tunnel, while they were trying to escape. Although the Syrian Army successfully captured them, even if they resisted and refused to surrender. At this moment they are under interrogation and investigation by the Syrian authorities .
dimpenews.com

 
 
.........................................................................................................................

Erdbebengefahren nehmen zu.....
 
28. 05. 2019
 
Nun sind also auch amerikanische Geologen aufgeschreckt. Es passiert Merkwürdiges wie in Teilen Ungewohntes. Die Schwarmbeben nehmen zu und Alles scheint in Bewegung geraten zu sein..
 
Wie wir von „weltraumarchaeologie“ seit ca. fünf Jahren anmerken, ja, es ist Alles in Bewegung geraten, wir haben es begründet und diese Dinge, die erst ihren Anfang genommen haben, werden noch große Katastrophen im Gepäck haben.
 
San Franzisco kann täglich mit einem unerwarten Ruck geschüttelt werden, wobei die Stärke nicht absehbar ist. Aber, vergleicht man das mit anderen Vorkommen wie der zunehmenden Geschwindigkeiten der Bewegungen, der Erdneigungsverschiebung, der Verschiebung des Klimaäquators mit seinen Folgen, die wir ja Alle inzwischen kennen, auch wenn sie von bestimmten Kreisen völlig falsch dargestellt werden um die Bevölkerungen in Angst zu halten und so besser für eigene Zwecke steuern zu können, so ist es nicht zu leugnen und schon gar nicht zu verhindern, es wird wohl in naher Zukunft bös krachen. Und das nicht nur einmal und nicht nur an einem Flecken.

 
Tektonische Zeitbombe: Seismische Aktivität schreckt Wissenschaftler auf
28. Mai 2019
 
 
 
San Francisco mit Blick auf Alcatraz, Kalifornien
 
Die jüngsten seismischen Aktivitäten an der US-Westküste lassen Wissenschaftler aufhorchen. Man sieht Anzeichen für ein Mega-Erdbeben in Kalifornien.

 
Von Greg Liggins / CBS Sacramento
Ein neuer Ausbruch von seismischen Aktivitäten entlang der Westküste hat Wissenschaftler aufmerksam werden lassen. Sie glauben, dass diese kleine Tremore möglicherweise ein Vorläufer für etwas Größeres sein könnte.
In den letzten Wochen wurden diese kleinen Erschütterungen entlang der Küste von Nordkalifornien bis nach Washington gemeldet. Wissenschaftler sagten, es liege am Phänomen „Slow-Slip“ und es passiere nördlich von uns im Pazifik.
 
„Die Juan de Fuca-Platte, wie sie genannt wird, rutscht unter Nordamerika, und manchmal ist sie verriegelt und manchmal rutscht sie. Aber wenn sie rutscht, baut es an anderer Stelle der Verwerfung Stress auf“, sagte Jim McClain, Professor an der University of California in Davis, der Geophysik unterrichtet.
(........................)
 



........................................................................................................................

 
Erbebenserie in Südamerika von heute ….....
 
26. 05. 2019
 
 
Wie wir von „weltraumarchaeologie“ vor langer, lnager Zeit festgestellt haben, ist die Erde wieder in Bewegung geraten. Nachdem sie tausene von Jahren relativ ruhig war, so hat si seit da. 10 Jahren sich in ihren Grundfesten verändert, was heute als menschlich gemachte Klimakatastrophe beschrieben wird, mit der Wirklichkeit jedoch nicht das geringste zu tun hat. Nicht einmal mit der vorhandenen Umweltkatastrophe, die in der Tat menschengemacht ist.
 
Was also passiewrt hier gerade. Wir haaben einen verschobenen Klimaäquator um 2600 km gen Norden zu verzeichnen. Die Erdachse hat sich verschoben, der Sonnenaufgang hat sich verschoben, die Planetenkonstallation von vor ca. vier Jahren bis heute, die einst wie ain einer Perlenschnur aufgereiht erschien wie mmer noch relativ beiander stehen, hat den Magnetismus der Erde massiv ins Schleudern gebracht. Infolge sind die Erdplattern in Bewegung geraten wie sie dabei sind, sich neu auszurichten. Die Vulkantätigkeiten haben zugenommen wie auich Erdbebenerscheinungen.
 
Und das ist erst der Anfang. Denn eine derartige Verschiebung wsie Bewegungsaufnahme hat weitreichende Folgen, die im irdischen Maßstab womöglich hunderte von Jahren andauern kann und noch viele Katastrophen hervorrufen wird.
 
 
LIVE UPDATES: Northern Peru Shaken by Powerful 8.0 Magnitude Quake
 
  • 12:55
  • 12:42
  • 12:24
  • 12:17
  • 11:57
  • 11:55
 
 
LIVE UPDATES: Northern Peru Shaken by Powerful 8.0 Magnitude Quake
10:52 26.05.2019