RT-KOENIGSBERG
MELDUNGEN ZUM ZEITGESCHEHEN

Mißliebigkeiten .....

https://www.rt-koenigsberg.com/Mi.ss.liebigkeiten--.--.--.--.--.-.htm
............................................................................................................

Mißliebigkeitgen XIV

Rechtswirksamkeit des Versailler Vertrages …...
  1. 01. 2019
Nach dem Hoheitsanspruch der BRD, identzisch mit dem DR zu sein darf festgestellt werden, der Versaiiler Vertrag ist nach der Kündigung durch des Deutschen Reiches unwirksam geworden. Diese Kündigung, ob sie gefällt oder nichtt, ist nach heutigem internationalem 'Recht rechtsgültig wie rechtswirksam.
 
Die heutige BRD, dessen Anspruch auf Identität mit dem DR ohnehin nach internationalem Recht unwirksam ist, hatte eben auch nicht das Recht, den Vertrag von Versailles zu erfüllen. Dieser wurde ohnehin durch die Wiederaufnahme des Kriegszustandes seitens der Entente ungültig und ist mit den Kriegergebnissen wie deren Folgen des zweiten Waffenganges gegen die Deutschen Völker von 1939 bis 1945, aufgelöst. Diese erneuten Kriegsfolgeansprüche sind durch die Verträge von London 1953 endgültig abgeschlossen worden.
 
Die Bedienung seitens der BRD der Versailler Knebelverträge, dieals kriegsauslösend von 1939 gelten, sind durch neue Bedingungen ersetzt worden. Diese werden ebensol rechtswidrig bis heute aufrechterhalten.
 
 
 
 
............................................................................................................

Mißliebigkeiten XIII

 
Markus Linden – von Teufels General gepackt....
 
01. 12. 2019
 
 
Wer sich mit dem Lebenslauf von Markus Linden beschäftigt, wird unschwer erkennen, in welche Denkkategorie er gehören muß. Genauso wenig nimmt es Wunder, wenn er seine vermeintliche Stellung wie seines Wissens dazu nutzt, da eben Regierungsamtstauglichkeiten bescheinigt, ganz klar Fälschungen im Mantel der Harmlosigkeiten entwickelt, um ein verdrehtes Weltbild als korrekt darzustellen.
 
Nicht die AfD ist die Gefahr, sondern Leute wie Markus Linden, die ihre Bildung wie Amt dazu nutzen, Speichelleckerei für das Etablessement zu betreiben, und so selbst Geschichstfälschung zu betreiben. Die AfDler sind keine Revisionisten, da die Richtigstellung der deutschen Geschichte wie die Wahrheitsdartstellungen der deutschen Geschichte, mit Revisionismus so viel zu tun haben, wie ein Esel mit einer Butterblume.....
 
Markus Linden ist seit 10/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Vergleichende Regierungslehre (Prof. Dr. Heilmann).
Er studierte Politikwissenschaft, Öffentliches Recht und Rechtswissenschaft (1993-2000) an der Universität Trier. 2006 promovierte er im Fach Politikwissenschaft zum Thema „Politische Integration im vereinten Deutschland“, 2015 erfolgte die Habilitation zum Thema „Einschluss und Ausschluss durch Repräsentation – Theorie und Empirie am Beispiel der deutschen Integrationspolitik“.
Von 2006 bis 2012 war er Mitarbeiter im Teilprojekt „Formen und Funktionsweisen der politischen Repräsentation von Fremden und Armen“ des durch die DFG geförderten SFB 600 „Fremdheit und Armut“, 2013-2017 Koordinator der Forschungsinitiative „Partizipation und Ungleichheit“ im Forschungszentrum Europa an der Universität Trier.
Lehrtätigkeiten an der Universität Trier in den Fachteilen Vergleichende Regierungslehre und Politische Theorie, Gastdozenturen an der Universität Bologna (2015) und der UKSW in Warschau (2018).