RT-KOENIGSBERG
MELDUNGEN ZUM ZEITGESCHEHEN

Aktuelle Meldungen

 https://www.rt-koenigsberg.com/Aktuelle-Meldungen.htm
..............................................................................................

Rettet die evangelische Kirche vor diesen Narren!
 
08. 07. 2020
 
Sehr geehrter Herr Heinrich Bedford-Strohm.
 
Als Mitglied der evangelischen Kirche wie tradioneller Christ untersage ich Ihnen hiermit, unsere Kirche weiterhin zu verraten wie an "nichtkompatible Kulturen wie Pseudoreligionen" zu verkaufen. Das Auslaufen das Schiffes ist keine Seenotrettung, sondern die Beförderung zur Beihilfe von Mord, da Sie damit die Invasoren ins Land locken und somit eben Tote billigend in Kauf nehmen. Werden Sie ihre Verbrechen nicht augenblicklich einstellen, dürfen Sie damit rechnen, von den letzten Christen der Christenheiten, am z.B. Lübecker Marienkirchtrum aufgehängt zu werden. Der zweite Turm dient dazu, Sie dürfen sich dann einen Kandidaten Ihrer Wahl aussuchen, den sie mitbaumeln sehen möchten. Ihr evangelisches Kirchenvolk!
 
Doris V-Sayn-Wittgenstein
7. Jul. um 11:36
Noch Mitglied oder schon aus der Kirche ausgetreten?
Evangelische Kirche: EKD-Rettungsschiff für Migranten soll im August erstmals auslaufen
 
Evangelische Kirche: EKD-Rettungsschiff für Migranten soll im August erstmals auslaufen
 
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/evangelische-kirche-ekd-rettungsschiff-fuer-migranten-soll-im-august-erstmals-auslaufen-a3285109.html
 
..............................................................................................

Bekenntnisse
 
24., 05. 2020
 
nun, dieses Eigenbekenntnis läßt dann ja zwangsläufig die Klassifizierung einer "kriminellen Mitgliedschaft in der Bildung einer kriminellen Vereinigung" zu. Großartig - sie entlarven sich langsam selbst und glauben, damit Gewinn erzielen zu können!
 
Via: Carola Wolle
 

Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken twitterte: „58 und Antifa. Selbstverständlich.“ Die Aktion sollte Solidarität ausdrücken, weil Trump die Antifa in den USA verbieten will. An dem Tweet von Esken gibt es nun heftige Kritik.
welt.de
Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken twitterte: „58 und Antifa.…
Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken twitterte: „58 und Antifa. Selbstverständlich.“ Die Aktion sollte Solidarität ausdrücken, weil Trump die Antifa in den USA verbieten will. An dem Tweet von Esken gibt es nun heftige Kritik.
 
https://www.welt.de/politik/deutschland/article208750999/Disput-auf-Twitter-Esken-zaehlt-sich-zur-Antifa.html?fbclid=IwAR1iphBlB8UqdYo4b4MahsOL5_qZBuqe6pKbKexR1ncB5Mu7_utEZ4iMqio
 

..............................................................................................

 

 
Verleumdungsplattform „Psiram“
 
20. 06. 2020
 
Die hier offensichtlich entarnte Plattform „Prisam“, die eine Denunzaition- wie Mobbingplattform derastellt, um unliebsame Geister wie Kritiker des bestehenden Sysstems im Internet bekämpfen und vorsätzlich schädigen in jeglicher Form, sind offensichtlich von staatlichen Stellen gesteuert.
 
Diese Vermutung bietet sich an aufgrund der Anonymitäten des vermeintlichen Inhaber wie aber auch der Undurchsichtigkeiten der Finanzierungen, der Geldflüsse, der Mitarbeiter wie der Informationsquellen. Die ganze Aufmachung stinkt nach Desinformationsabteilungen der Geheimdienste. Denn von der Genderfaschistoiden Etebliertenfront wird gemauert.

 
Krimi aus dem echten Leben: Der Thriller um die Server des Rufmord-Prangers „Psiram“
© Sputnik / Witalij Beloussow (SYMBOLFOTO)
Panorama
11:00 20.06.2020
 
Von Alexander Boos
Abonnieren
Server in Island und Rumänien stellen den technischen Betrieb der wohl „illegalen und kriminellen“ Internet-Seite „Psiram“ sicher. Diese Sichtweise vertritt Doku-Filmer Markus Fiedler. Er konnte durch Recherchen Strukturen, Hintergründe und Netzwerke hinter der Seite aufdecken: „Ein Firmen-Chef scheint in Bukarest untergetaucht zu sein
https://de.sputniknews.com/panorama/20200620327396972-psiram-server-krimi/
 
..............................................................................................

 


Hast Du Interessantes beizutragen, so reiche Deinen Beitrag ein oder bewerbe Dich als Gastautor.



Unterstützen Sie bitte unsere Arbeit. Sie helfen mit schneller voran zu kommen und wir liefern Ihnen mehr Informationen und Beiträge auf unterschiedlichen Ebenen - Endziel: Video-Konferenzen, Pressewerkstatt etc.

Rainer Karow/RT-KÖNIGSBERG IBAN: DE82 2175 0000 0164 2106 27, BIC: NOLADE21NOS

Verwendungszweck: RT-KÖNIGSB ERG .

PayPal money-pool : RT-KÖNIGSBERG
PayPal.Me/RTKOENIGSBERG

Oder über PayPal – 5 EUR – 10 EUR – 20 EUR – 30 EUR – 50 EUR – 100 EUR …....
================================================================================

 https://www.rt-koenigsberg.com/Aktuelle-Meldungen.htm
..............................................................................................
 
Verleumdungsplattform „Psiram“
 
20. 06. 2020
 
Die hier offensichtlich entarnte Plattform „Prisam“, die eine Denunzaition- wie Mobbingplattform derastellt, um unliebsame Geister wie Kritiker des bestehenden Sysstems im Internet bekämpfen und vorsätzlich schädigen in jeglicher Form, sind offensichtlich von staatlichen Stellen gesteuert.
 
Diese Vermutung bietet sich an aufgrund der Anonymitäten des vermeintlichen Inhaber wie aber auch der Undurchsichtigkeiten der Finanzierungen, der Geldflüsse, der Mitarbeiter wie der Informationsquellen. Die ganze Aufmachung stinkt nach Desinformationsabteilungen der Geheimdienste. Denn von der Genderfaschistoiden Etebliertenfront wird gemauert.