RT-KOENIGSBERG
MELDUNGEN ZUM ZEITGESCHEHEN

AfD - Remonstrationen - Reflexionen

https://www.rt-koenigsberg.com/AfD-_-Remonstrationen-_-Reflexionen.htm
...........................................................................................................................

AfD – Problemfall Prof. Dr. Meuthen
  1. 12. 2020
Mit dem Bundesparteitg der Afd in Kalkar, der zum Thema die Sozialpolitiken hatte, hat Herr Prof. Meuthen diesesn Parteitag jedoch in die Führungsfrage der AfD umfunktioniert. Damit ist nun vor dem Wahljahr zum Bundestag der BRD ein weiteres großes Problem durch ihn entstanden, welches die AfD an den Rand des Zerreissens bringen wird und die Wählbarkeit der AfD unter die 5 % -Klausel drücken dürfte. Denn Herr Meuthen und seine Mitstreiter im Westen der Republik haben den Kernauftrg einer Alternative für Deutschland als Begriff nun korrumpiert. Es handelt sich in Folge nicht mehr um eine Alternive, sondern um eine Korrekturgruppe der bestehenden Herrschaftsstrukturen. Und das ist genau der Punkt, die zunehmend viele Deutsche und Wähler, nicht mehr wollen.
 
Nach 1945 und der einstmals relativ gemütlichen wie sicher geführten BRD ist die BRD-Neu entstanden, die aufgrund ihrer Struktur in Weiterführung als Alliiertes Besatzungsgebiet nach der HLKO in politischer Selbstverwaltung von Kadern der ehemaligen SED durch Plazierung ihrer Kader in den Schaltstellen der BRD-Neu mit einer Kanzlerin aus der kommunistischen Schulung der Klassenkampfführung wie Zerstörung der BRD als Klassenfeindziel, die Macht übernommen.
 
Eine AfD, die nun nur als Korrekturfaktor gedenkt aufzutreten, wird hier keine Alternative schaffen können, da sie diesen Prozess inkl. der angelaufenen Invasionierung der BRD wie Europas, nicht aufhalten kann. Das wird zwangsläufig zu Auflösungserscheinungen in der AfD führen und in Gruppierungen im Westen der alten BRD und der Neuen BRD-Ost, führen.
 
Wie wir von RT-KOENIGSBERG gerüchteweise in Erfahrung bringen konnten, sind bereits Kräfte dabei, diese Spaltung zumindest in großen Teilen der BRD-Neu vorzubereiten, da man dort eine Alternive anders betrachtet, als die Gruppe um Herrn Meuthen, der einmal den falschen Zeitpunkt seines Machtkampfes in der AfD gewählt hat, wie er eben den Wert der AfD mehr oder weniger vernichtet. Das mag nicht einmal eine böse Absicht sein, aber er kann gar nicht anders, ist er doch viel zu sehr mit den Machtstrukturen der Etablierten durch gesellschaftliche Zwänge, verbandelt.
 
Die Deutschen benötigen jedoch dringend eine Alternative aus existentiellen Gründen, wollen sie nicht untergehen. Der neue Begriff für eine Parteienänderung wie deren Ausrichtung scheint auch gefunden: "PKPDE" als Parteiname ist im Gespräch, was bedeutet „Progressiv-Konservative Partei für Deutschland und Europa“
 
Die Kernausrichtung wird wohl sein:
  1. Ablösung der Etablierten Parteien wie deren Entmachtung
  2. es soll die Verfassungsfrage nach GG Artikel 146 gestellt werden
  3. Gründung eines Verfassungskonventes, Beschluß einer Neuausrichtung Deutschlands durch eine neue Verfassung in Direktabstimmung durch den Souverän wie Einführung von Direktabstimmungselementen.
  4. Zurückdrängung des Parteienstaates
  5. eine neue Demokratieform wie Regierungsstruktur im Zuge einer neuen Verfassung
  6. eine Änderung der Wirtschaftsstrukturpolitiken
  7. Rückkehr zur sozialen Marktwirtschaft
  8. Neuausrichtung der Sozialpolitiken, Steuerpolitiken
  9. Abschaffung der Finanz-GmbH und Rückführung unter direkte staatliche Führungskontrolle, Steuerung wie Haftung.
  10. Ablösung der NATO
  11. der zerfallenden EU eine Alternative eines Neuanfanges gegenüber stellen.
  12. Ende des Euros und der Schuldengemeinschaft. Rückkehr zur erfolgreichen Form der EWS.
  13. Einbindung Russlands in das Europäische Friedensgebilde
  14. Ausschluß der Türkei in innereuropäischen Gestaltungen und Angelegenheiten.
  15. Überarbeitung von Entwicklungshilfen weltweiter Art, insbesondere Leistungen an Atommächte wie Raumfahrtnationen.
  16. Rückführung der europäischen Invasionierung in den Stand von vor 2015 wie der Klärung der 2. und 3. Nachfolgegeneration zur Wahlentscheidung zu bleiben, oder zu gehen.
  17. Rechtsverfolgungen der Gesetzesbrüche der Etablierten
  18. Neuausrichtung der Militärpolitiken und Gestaltung der BW
  19. Im Zuge einer neuen Verfassung die Zukunftsklärung der Parlamentsgröße, Aufgabe, Machtverteilung, Regierungsgliederungen und Art der Regierungsform.
 
Zu diesen Kernzielen wird es keine Diskussionen mit Anderen geben, sondern sie werden militant und kompromislos als Ziel vorgegeben und umgesetzt. Anti-Fa-Gruppen und deren ganzen Genderisierung der BRD durch die Etablierten wie ihrer Helfeshelfer in Rundfunk, Presse und TV, werden mit allen rechtlichen Möglichkeiten unterbunden. Die Deutschen werden ultimativ aufgefordert, ihre Freiheit, ihren Wohlstand, ihren Industriestandort inkl. Autowesen wie ihre Arbeitsplätze und Zukunft für Ihre Kinder und Enkel wie ganz Europas mit der „PKPDE“ zu sichern und einen Machtwechsel herbei zu führen, oder die Deutschen werden keine deutsche Zukunft mehr haben.
 
...........................................................................................................................

Carlo Schmidt definiert Verfassung, Staat und Demokratie
 
11. 11. 2020
 
Diese bis heute gültige Definition von Staat, Volk und Demokratie als Staatsgebiet erklärt, gilt noch heute. Nach dieser Definition ist die BRD nach wie vor kein Staat, ob teilvereinigt oder nicht. Es ist eine reine Organisationsform, die staatsähnlich sein kann, aber niemals einen Staat definiert. Bei der BRD kommt noch erschwerend hinzu, das diese Organisatonsform auch noch fremdbestimmt ist.
 
Danach, wie nach den Erklärungen von James Baker, AM USA und Eduard Schewardnaze, AM der Sowjetunion, wäre die Teilvereinigung der deutschen Besatzungsgebiete nun zu einem Staat geworden, wäre mit diesem Akt eine Konstitution erwirkt worden, die nach GG Artikel 146 der BRD Alt -wie Neu, vorgesehen ist, jedoch bis heute verweigert wird.
 
Die Erklärung von Politik und Gericht, die "Deutschen hätten sich mit der Vereinigung der Teilstaatenin freier Selbstbestiummung nun eine Verfassung Namens GG gegeben!, ist schlicht eine juristische wie politische Willensmanipulation ohne Beweiskraft, noch eine Konstitution durch den Volkswillen. Dieser hat bis heute nicht stattgefunden. Aus diesem Grunde sind die ganzen Rechtsgrundlagen der heutigen BRD in Frage zu stellen wie der Anspruch der Politiken und der heutigen Kanzlerin, die dabei ist auch das GG der BRD-Neu auszuhebeln wie abzuschaffen, nur folgerichtig als Organisationsgebilde möglich. Und dieses kann nur durch das Volk selbst, entweder durch Volkswillen, oder Aufstand, berichtigt werden.
 
Theo Gottwald
10. Nov. um 8:08
 
Grundsatzrede vom 08 09 1948 Carlo Schmid:

https://youtu.be/B87Nrw2l2Fc
 
 
https://www.youtube.com/watch?v=B87Nrw2l2Fc&feature=emb_logo
 

...........................................................................................................................

 

Widerstand in der AfD gegen die Angepassten rührt sich......
  1. 10. 2020
Gastbeitrag:
 
Magdeburg. Der AfD-Politiker Frank Pasemann ist am Samstag als Direktkandidat für die Bundestagswahl 2021 nominiert worden – obwohl er aus der Partei ausgeschlossen wurde. Am Samstag wurde der Vertreter des rechtsnationalen “Flügels” einstimmig als Kandidat für den Wahlkreis 69 (Magdeburg und Umgebung) gewählt. Das teilte der AfD-Kreisverband Salzlandkreis auf Facebook mit.
Pasemann war im August aus der Partei ausgeschlossen worden. Der Ausschluss durch das Landesschiedsgericht erfolgte auf Antrag des damaligen Landesvorstands.

Neuer Landesvorstand nimmt Ausschlussverfahren zurück
Die AfD-Landesspitze hatte mehrere Vorwürfe gegen Pasemann erhoben. Vor allem das Finanzgebaren des Politikers ist umstritten. Pasemann soll seine Abgaben als Mandatsträger nicht wie vorgeschrieben an die Landespartei, sondern an ihm genehme Gliederungen überwiesen haben. Zudem geht es um eine Kasse, die Pasemann für den “Flügel” geführt haben soll. Streit gab es auch um einen Tweet, in dem Pasemann den prominenten jüdischen Fernsehmoderator Michel Friedman als “der ewige Friedman” bezeichnet hatte. Das weckte Assoziationen an den Nazi-Propagandafilm “Der ewige Jude”. Pasemann bestritt, dass er den Film kannte, und löschte den Tweet.
Der Ausschluss muss in zweiter Instanz noch vom Bundesschiedsgericht bestätigt werden. Pasemann ist weiter Mitglied der AfD-Bundestagsfraktion, stand dort vor zwei Wochen trotz des Ausschlussverfahrens auch auf der Rednerliste fürs Plenum. Die Fraktionsvorsitzenden Alexander Gauland und Alice Weidel zählen zu seinen Unterstützern.
Video
Kalbitz scheitert mit Eilantrag gegen Rauswurf aus der AfD
0:56 min
Das Landgericht Berlin hat den Antrag des Brandenburger Landtagsabgeordneten Andreas Kalbitz gegen seinen Rauswurf aus der AfD abgelehnt.  © dpa
 
Pasemann wiederum ist enger Vertrauter des aus der Partei geworfenen rechtsextremen Ex-“Flügel”-Chefs Andreas Kalbitz aus Brandenburg.
Sein Rückhalt in Sachsen-Anhalt scheint wieder zu wachsen: Bereits vor der Bundestagsnominierung hat der neu gewählte Landesvorstand nach Informationen des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) beschlossen, das Parteiausschlussverfahren gegen Pasemann zurückzunehmen. Damit ist das Verfahren aber nicht vom Tisch. Denn der Bundesvorstand unter Parteichef Jörg Meuthen trat dem Verfahren bei und wird es vors Bundesschiedsgericht bringen
 
https://www.rnd.de/politik/afd-magdeburg-nominiert-bundestags-kandidaten-pasemann-trotz-parteiausschlusses-P26CYN73FRFPXDRP3UP2DOQBK4.html
 
...........................................................................................................................

 

Die Wahrheit tut manchmal auch weh....
 
30. 09. 2020
 
Die AfD muß auch in Grenzsituationen stabil wie aufrichtig bleiben und sich nicht anpassen. Es ist keine Zeit mehr für Anpassung und artig sein. Diese Rede hat es auf den Punkt gebracht, was andere Politiker bis heute nur als verklausulierte Kritik anbringen.
 
Diesem Mann gehört Achtung und Zuspruch, da er es ich erlaubt hat, die Wahrheit zu benennen. So bedrohlich diese Worte klingen mögen, es gibt keinen anderen Weg.
 
Kommentar von RT-KOENIGSBERG
GfD-Gemeinsam für Deutschland
Stefan Räpple: "Wir brauchen eine Masse auf den Straßen, und wir müssen die Regierung zuallererst stürzen, und zwar mit Gewalt! Es geht nicht gewaltfrei!" ?￰゚マᄏ